Tatsächliche Erwerbslosigkeit

 

1050 Euro Mindestsicherung / Mindestrente - warum ?

Flash is required!
 

Regelsatz "Hartz IV" 2016

 
Kontakt

DIE LINKE BAG HARTZ IV

Kleine Alexanderstraße 28
10178 Berlin
Telefon: 030 / 24 009 550
Telefax: 030 / 24 009 310

kontakt@bag-hartz-iv.de

 

Mitglied werden

Möchten Sie sich der BAG Hartz IV anschließen ?

Dann füllen Sie bitte die Beitrittserklärung aus und senden Sie diese per Post an uns. Die Adresse finden Sie in der Fußnote des Dokuments oder treten Sie Online ein.

 
 

Willkommen auf der Website der BAG Hartz IV, dem bundesweiten Zusammenschluss zur Interessenvertretung der Erwerbslosen und prekär Beschäftigten in und bei der Partei DIE LINKE. Ein wesentlicher Schritt zur Bekämpfung der Armut ist die Umverteilung des gesellschaftlichen Reichtums, z.B. durch die Wiedereinführung der Vermögenssteuer. Die BAG will Hartz IV abschaffen und durch eine sanktionsfreie, individuelle Mindestsicherung von 1.050 Euro im Monat ersetzen.

Beschluss der BAG Hartz IV zur Höhe notwendiger Existenz- und Teilhabesicherung

Aktuelle Meldungen
22. September 2016 Presse

Hartz IV schafft Armut

"Hartz IV schafft Armut. Die herrschende Politik hat bei der Armutsbekämpfung jämmerlich versagt", erklärt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE. Bundesweit stieg die Armutsquote um 1 Prozentpunkt auf 15,7 Prozent. In den alten Bundesländern stieg die Armut um 1,5 Prozentpunkte auf 14,7 Prozent und erreicht ihren höchsten... Mehr...

 
2. September 2016 Anträge/Dokumente

Beschluss des Sprecher*innenrats der BAG Hartz IV zum Wahlprogramm 2017

Folgende Forderungen ohne Zusätze wie: kurzfristig, mittelfristig, langfristig oder perspektivisch, sollen im Wahlprogramm zu den Bundestagswahlen 2017 enthalten sein: DIE LINKE setzt sich dafür ein, dass alle dauerhaft in Deutschland lebenden erwachsenen Menschen über ein individuelles Mindesteinkommen von derzeit 1.050 Euro (Netto) im Monat... Mehr...

 
31. August 2016 Presse

Hartz IV bleibt weiter Armut per Gesetz

Die Regelsätze bei Hartz IV und den anderen Grundsicherungen sollen zum 1. Januar 2017 um kümmerliche fünf Euro auf 409 Euro für Alleinstehende angehoben werden. Für Paare in einer Bedarfsgemeinschaft „steigen“ die Sätze entsprechend von 364 Euro auf 368 Euro je Leistungsberechtigten. Für Kinder bis zu 6 Jahren bleibt der Regelsatz unverändert bei... Mehr...

 
30. August 2016 Dokumente

Brief an Bundestagsfraktion zur Kindergrundsicherung für alle Kinder und Jugendlichen

Wir bitten euch die Beschlüsse der Partei sowohl im Parteiprogramm als auch im Wahlprogramm bezüglich der eigenständigen Kindergrundsicherung für alle Kinder und Jugendlichen zu berücksichtigen und um eine zeitnahe Information darüber, ob die eigenständige Kindergrundsicherung für alle Kinder und Jugendliche wesentlicher Bestandteil künftiger... Mehr...

 
30. August 2016 Anträge/Dokumente

Antrag an den Parteivorstand: Beschluss eines Steuerkonzepts

Der Parteivorstand beschließt vor der Erarbeitung eines Vorschlags zum Wahlprogramm 2017 ein neues Steuerkonzept, das die Forderungen der Partei laut Parteiprogramm und später erfolgten Parteitagsbeschlüssen berücksichtigt und finanzierbar macht. Mehr...

 
Termine

Keine Einträge gefunden