Skip to main content

Ein Schlag ins Gesicht der Betroffenen: Bundesregierung spendet ab 2018 sieben Euro mehr Hartz IV

Im kommenden Jahr werden die Hartz IV-Regelsätze "erhöht". Bei Langzeiterwerbslosen um lächerliche sieben Euro im Monat. Klar wird: SPD und CDU reden die Welt schön und die Armut klein. Bei so viel Ignoranz hilft nur eins: Die Abwahl dieser Bundesregierung am 24. September. Weiterlesen


Sanktionsfreie Mindestsicherung statt Hartz IV

Hartz-IV muss weg. Stattdessen wollen wir eine bedarfsdeckende, sanktionsfreie Mindestsicherung von zurzeit 1.050 Euro netto einführen. Mit der Mindestsicherung soll die Verarmung und Entwürdigung von allen Erwerbslosen und Menschen mit geringem Einkommen, die in der Bundesrepublik Deutschland leben, beendet werden. Weiterlesen


Armut in einem reichen Land: 13 Millionen Menschen leben in Armut

Rede von Katja Kipping zum Armuts- und Reichtumsbericht im Bundestag Frau Präsidentin! Meine Damen und Herren! Wir diskutieren heute über den Armuts- und Reichtumsbericht. Die CDU/CSU-Fraktion hat ursprünglich gar nicht vorgehabt, diesen Bericht hier im Bundestag zu behandeln. Erst die gezielte Nachfrage des linken Rentenexperten Matthias W.... Weiterlesen


Sanktionsfreie Mindestsicherung und gute Arbeit statt Hartz IV

Die Neugründung der LINKEN ist eng verbunden mit den Protesten gegen die Agenda 2010 sowie gegen Hartz IV. Über 12 Jahre Erfahrungen mit den Auswirkungen des Hartz-IV-System bestärken uns darin, dass dies ein Angriff, sowohl auf die Menschenwürde von Erwerbslosen, wie auf die Arbeitsstandards war. Weiterlesen


Hartz IV öffnet rechtswidriger Praxis Tür und Tor

39,9 Prozent aller Klageverfahren gegen Entscheidungen der zuständigen Hartz-IV-Ämter vollständig oder teilweise erfolgreich Wie das Bundesministerium für Arbeit und Soziales auf eine Anfrage von Kataja Kipping zugeben musste, gingen im Jahr 2016 39,9 Prozent aller Klageverfahren gegen Entscheidungen der zuständigen Hartz-IV-Ämter vollständig oder... Weiterlesen


1,9 Milliarden durch Hartz-IV-Sanktionen vorenthalten

Die Jobcenter haben Hartz-IV-Beziehenden von 2007 bis 2016 insgesamt 1,9 Milliarden Euro durch Sanktionen vorenthalten. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage von Sabine Zimmermann, arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag hervor.  Dazu Katja Kipping: "Sanktionen sind ein Angriff auf die... Weiterlesen


Wahlen zum LandessprecherInnenrat der LAG Weg mit Hartz IV (NRW)

LandesprecherInnenrat der LAG Weg mit Hartz IV NRW

Die LAG Weg mit Hartz IV (NRW) hat am 21.5.2017 seine neuen LandessprecherInnen gewählt. Der BundersprechInnenrat der BAG Hartz IV gratuliert allen Gewählten. Weiterlesen


Änderungsanträge der BAG Hartz zum Leitantrag Wahlprogramm 2017

BSpR BAG Hartz IV: Änderungsanträge zum Leitantrag Bundestagswahlprogramm 2017 DIE LINKE. Weiterlesen


Ratgeber Hartz-IV: Wer sich wehrt, lebt nicht verkehrt

Hartz IV-Ratgeber

Die BAG Hartz IV setzt sich für die Abschaffung des menschenunwürdigen Hartz IV-Systems ein. Die vorliegende Broschüre der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag ist ein Ratgeber für all jene, die mit dem System Hartz IV zu tun haben – entweder als direkt Betroffene oder aber als Teil der Öffentlichkeit, die sich gegen dieses System wendet. Weiterlesen


BAG-Gründungsmitglied Werner Schulten ist tot

Werner Schulten

Liebe Mitstreiter*innen, liebe Genoss*innen, wir müssen Euch leider die traurige Nachricht übermitteln, dass heute Morgen unser langjähriger Genosse und Mitbegründer der BAG, Werner Schulten, verstorben ist.Wir verlieren mit ihm einen beherzten Mitstreiter und unermüdlichen Kämpfer für soziale Gerechtigkeit und eine solidarische Gesellschaft. Wer... Weiterlesen