Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Ingo Meyer

Die BAG Hartz IV. wünscht einen kämpferischen 2. Mai!

Der 2. Mai ist der internationale Kampftag der Erwerbslosen. Die Bundesarbeitsgemeinschaft Hartz IV. der Partei Die Linke begrüßt es, dass sich dieser wichtige Tag zunehmend im öffentlichen Bewußtsein etabliert hat und Aktivitäten nach sich zieht. Wir grüßen alle Erwerbslosen und sagen: Wir solidarisieren uns mit Kämpfen gegen Hartz IV. und die damit verbundenen Schikanen!  Denn wo verfassungswidriges, die Menschenwürde antastendes Unrecht wie Hartz IV. zu Recht da wird, wird politischer Widerstand zur Pflicht. Wir fordern die Überwindung der Hartz IV.-Armutsgesetze und eine sanktionsfreie Mindestsicherung in Höhe von mindestens 1.200 Euro pro Monat.